«Esel, Esel!»

Ein Esel packt aus

Ein alter Esel erzählt die Weihnachtsgeschichte aus seiner Sicht.

Wer hat die schwangere Maria auf dem beschwerlichen Weg nach Bethlehem getragen? Wer hat andächtig an der Krippe das Kind bestaunt? Eben, der Esel: eigensinnig, ungestüm, etwas melancholisch und zuweilen vorlaut. Auf dem Advents-spaziergang entlang der Frauenfelder Weihnachtsbeleuchtung entdecken Sie, begleitet von einer Stadtführerin, die originellen Lichtspiele. Im Innenhof des Naturmuseums wartet bereits der Esel auf sein Publikum – mit humorvollen Eselbetrachtungen.
Gespielt von der Puppenspielerin Rahel Wohlgensinger.

Spiel: Rahel Wohlgensinger

Text und Regie: Simon Engeli

Puppenbau: Melanie Sowa, Mario Hohmann

Flyer Esel Esel

Teilnehmer: Bis max. 30 Personen

Dauer: 1 Stunde

Durchführung: Bei jeder Witterung. Dies ist eine Outdoor-Veranstaltung, wir empfehlen warme Kleidung.

Covid-19: Beachten Sie unser Schutzkonzept.

ANMELDUNG (auch für private Gruppen buchbar vom 28.11 – 23.12):

Regio Frauenfeld Freizeit & Tourismus

Bahnhofplatz 75, 8500 Frauenfeld

info@regiofrauenfeld-tourismus.ch / 052 721 31 28

www.regiofrauenfeld-tourismus.ch/esel